BFV ePokal

Der bayerische ePokalwettbewerb für 4.600 Amateurvereine.

Der Bayerische ePokalwettbewerb

Der BFV ePokal ist der offizielle Pokalwettbewerb im eFootball für alle 4.600 eingetragenen bayerischen Fußballvereine. Der Titel wird dabei in EA SPORTS‘ neuestem Ableger FIFA 22 auf der PlayStation 4 ausgespielt. Als Vereinsmitglied hat jeder Spieler die Möglichkeit, seinen Klub im Wettbewerb zu vertreten. Der Pokal wird zunächst in einer Online-Phase und anschließend in einem großen Finale ausgetragen. Alle sieben Bezirksregionen werden einen eigenen Champion (Preisgeld von 200€ für die Mannschaftskasse) ermitteln, ehe beim Grand Final im Sommer 2022 die Gewinnermannschaft des BFV ePokals gekürt wird. Diese erhält ein Preisgeld von 500€, einen Pokal und 20 Caps von dem Grand-Final Presenter bavarian caps. Das gesamte Turnier wird im 90er- sowie Zwei-gegen-zwei-Modus vonstattengehen. Schnapp dir also deinen Teamkollegen und leg los!

Schritt für Schritt zum Grand Final

1.

Melde dich für deinen Verein an

Du bist Mitglied in einem der 4.600 Vereine in Bayern? Dann sichere dir jetzt gemeinsam mit deinem Mitspieler einen der drei Vereins-Slots, die für den BFV ePokal pro Club zur Verfügung stehen.

2.

Lade deinen Teamkollegen ein

Der BFV ePokal wird im Zwei-gegen-zwei ausgetragen. Nach der Anmeldung kannst du einen Einladungslink an deinen Teamkollegen schicken, den dieser innerhalb der nächsten 48 Stunden bestätigen muss. Dein Teamkollege muss zur Teilnahme kein Mitglied deines Fußballvereins sein.

3.

Tretet gegen Vereine aus eurem Bezirk an

Nach erfolgreicher Anmeldung belegt ihr einen Slot im Turnier eurer Bezirksregion. Gespielt wird im Zwei-gegen-zwei und im Modus Online-Freundschaftsspiele – das bedeutet, dass jedes Match zu zweit angetreten werden muss! Als Mannschaften sind dabei nur die neun in FIFA 22 spielbaren bayerischen Profivereine erlaubt.

4.

Wählt eines der neun verfügbaren Teams aus

Spielbar sind der 1. FC Nürnberg, der FC Augsburg, der FC Bayern München, der FC Ingolstadt 04, der FC Würzburger Kickers, die SpVgg Greuther Fürth, der SSV Jahn Regensburg, der TSV 1860 München sowie Türkgücü München.  Der BFV ePokal wird im 90er-Modus ausgetragen, der dank einer Gleichschaltung aller Gesamtstärken auf 90 einen fairen Wettbewerb gewährleistet.

5.

Sichert euch 200€ für die Mannschaftskasse und die Qualifikation für das Grand Final

In sieben verschiedenen Online-Turnieren werden die jeweiligen Bezirkspokalsieger ausgespielt. Die siegreichen Teams gewinnen 200€ Preisgeld für ihre Mannschaftskasse und sind automatisch für das Grand Final im Sommer 2022 qualifiziert. Den achten Teilnehmer stellt der Vorjahresfinalist TSV 1861 Oettingen.

6.

Krönt euch beim Grand Final zum Sieger

Zum Abschluss der dritten Saison des BFV ePokals treffen die sieben Bezirkspokalsieger und der Vorjahresfinalist beim großen Finale im Sommer 2022 erneut im Zwei-gegen-zwei-Modus aufeinander. Das Siegerteam wird zum offiziellen bayerischen ePokalsieger gekürt und gewinnt Preise im Wert von rund 1.000€. Darunter fallen unter anderem 20 individualisierte Vereinscaps für die komplette Mannschaft – zur Verfügung gestellt von Bavarian Caps als offizieller Partner des Grand Finals.